Stefan Breuer und Matthias Kamps schießen unser Team zum verdienten Sieg

Zwei Traumtore im heutigen Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn SG Holzheim führten unser Team zum verdienten Sieg.

 

Die heute bei uns antretenden Spieler der SG Holzheim waren offensichtlich von einem anderen Spielverlauf ausgegangen. Offensichtlich rechneten sie nicht mit dem äußerst engagiert auftretenden Stürzelberg / Delrather Team. Unser Team trat hier mit dem Bewußtsein an das nur ein Sieg in diesem Spiel ein Erfolg sein würde. Dementsprechend nahmen wir das Spiel von Beginn an in die Hand und bauten von Anfang an viel Druck auf. Das Aufbauspiel der Gegner wurde sofort und aktiv gestört, alle Spieler kämpften und absolvierten ein großes Laufpensum. Unter der motivierenden Leitung unseres Kapitäns Stefan gingen wir mit einem soliden 0:0 in die Pause.

 

10 Minuten nach dem Wiederanpfiff packte Matthias Kamps wiederum einen seiner trockenen, platzierten und unhaltbaren Flachschüsse aus. Dieses Mal suchte er sich dabei aus immerhin 18 Metern die rechte untere Ecke aus und ließ dem Torwart damit keine Chance.

 

Schon 5 Minuten später zog Stefan Breuer aus ca 20 Metern mit einem wunderbaren Bogenschuss ab; auch dieser Schuss war für den gegnerischen Torhüter nicht wirklich haltbar.

 

Durch hohen kämpferischen Einsatz schaffte es unsere Mannschaft das 2:0 bis 5 Minuten vor Ablauf der 80. Minuten zu halten. Leider machten wir es dann nochmals unnötig spannend - das 2:1 brachte nochmals Spannung ins Spiel.

 

Da schließlich in der 2.Halbzeit unnötigerweise 5 Minuten Nachspielzeit gegeben wurden versuchte Holzheim nochmals alles um zum Ausgleich zu kommen. Die überaus geschlossene Mannschaftsleistung führte jedoch dazu das wir mit dem Schlusspfiff den hochverdienten Sieg verbuchen konnten.

 

Fazit:

Holzheim tut sich auf Stürzelberger Asche immer wieder schwer - Starke Mannschaftsleistung - Traumtore durch Matthias Kamps und Stefan - hochverdienter Sieg - faires Spiel und faire Gegner

 

Es spielten:

Dominik Herrmann, Tobias Gewald, Florian Wilmes, Kevin Grün, Lars Werner, Stefan Breuer, Matthias Kamps, Florian Kloß, Michael Marquardt, Marcel Peters, Marvin Gau, Marco Berchem, Matthias Schukies

 

Marco Berchems Billard-Tor besiegelt Auswärtssieg in Weissenberg

Am heutigen Sonntag (06.05.2012) absolvierte unser Team das wichtige Auswärtsspiel in Neuss bei SVG Weissenberg. Nach einer spannenden Anfahrt (die Rheinwachtrakete zeigte altersbedingt einige Probleme) erreichten wir eine halbe Stunde vor Spielbeginn den Sportplatz in Neuss.

 

Nach der doch eher suboptimalen Leistung im letzten Heimspiel (0:3 - Niederlage gegen Orken-Noithausen) hatte sich das Team einiges vorgenommen. Unter wiederum schwierigen Bedingungen (wir mussten auf zwei Abwehrspieler unserer Vierer-Abwehrkette verzichten) gingen wir das Spiel engagiert an.

 

Im Gegensatz zum letzten Spiel nahmen wir das Spiel auf; stellten uns den Zweikämpfen und konzentrierten uns auf unsere Pässe sowie auf unsere Moral. Leider konnten wir in der ersten Halbzeit unsere Stärken und unseren Druck nicht in ein Tor umsetzen. Allerdings gelang dies unseren Gegnern ebenfalls nicht - aufgrund der hervorragenden Leistung unseres Torhüters Dominik verzweifelten die gegnerischen Spieler mehr als einmal.

 

So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit; allerdings war schon zur Halbzeit eine gewisse Unruhe unter den Gegenspielern zu spüren...Weissenberg wurde zunehmend nervös.

 

Sechs Minuten nach dem Wiederanpfiff lupfte Marcel den Ball gekonnt über den herauseilenden Torhüter und erzielte mit einem wunderschönen Tor das verdiente 1:0. Damit gab Marcel sich allerdings nicht zufrieden - schon zwei Minuten danach lupfte er den Ball (dieses Mal mit dem linken Fuß) noch schöner wiederum ins Tor.

 

Wir kämpften weiter - in der 65. Minute zog Matthias K. mit seiner gewohnt trockenen Art aus ca. 16 m ab und erzielte mit einem harten Flachschuss ins untere linke Eck unhaltbar für den gegnerischen Torwart das 3:0.

 

Den Schlusspunkt unter ein verdient gewonnenes Spiel setzte Marco mit einem schönen Dribbelsolo und einem überlegten Torabschluss mit dem 4:0 in der 74.Minute.

 

Nachdem Weissenberg sich nun auf verlorenem Posten wiederfand gab es zum Spielende noch eine unfaire Situation - der gegnerische Spieler suchte sich für seinen Schlag ausgerechnet Matthias Sch. aus. Matthias reagierte entsprechend; konnte allerdings von seinen Mitspielern zurückgehalten werden und verhielt sich im Anschluss auch absolut korrekt.

 

Marvin Gau als lange Zeit verletzter Ersatzspieler lieferte ebenfalls eine starke Partie ab. Auch die beiden auf ungewohnter Position spielenden Michael Marquardt und Kevin Grün (beide heute in der Abwehr) spielten eine souveräne Partie.

 

Fazit:

Tolles Spiel - Verdienter Sieg - Traumtore - Gute Moral - Starker Torhüter - all dies führte zu dem auch in der Höhe verdienten Sieg.

 

Es spielten:

Dominik Herrmann, Kevin Grün, Florian Wilmes, Matthias Schukies, Michael Marquardt, Marcel Peters, Stefan Breuer, Lars Werner, Fabian Kloß, Marco Berchem, Matthias Kamps, Marvin Gau

 

 

22.04.2012: Debüt im neuen Trikot erfolgreich

Im heutigen Heimspiel gegen SC Kapellen 3 trat unser Team stark ersatzgeschwächt an. Wir mussten auf 6 Stammspieler verzichten. Verstärkung erhielten wir durch 3 Stürzelberger Spieler des Jahrgangs 1997 so das wir mit insgesamt vier 1997er Spieler aufliefen.

 

Trotzdem lautete die Devise: "Holt Euch den Heimsieg...!". Ausgestattet mit dem neuen, von der Firma UCT gesponsorten Trikotsatz begann unser Team das Spiel sehr druckvoll. Chance um Chance wurde erarbeitet - leider gelang es uns nicht schon in der ersten Halbzeit ein Zeichen in Form eines Tores zu setzen. So konnten wir zwar beinahe jeden Zweikampf gewinnen - allerdings fand der Ball im Anschluß nicht den Weg ins Tor.

 

Nach der Halbzeitansprache der Trainer nahm das Team den roten Faden wieder auf. Schließlich gelang Matthias Sch., der heute den für ihn ungewohnten offensiven Part spielte, in der 56. Minute das hochverdiente 1:0. Schon sechs Minuten später erhöhte Stefan auf 2:0.

 

Da wir den Gegner weiterhin nicht ins Spiel kommen ließen endete das Spiel schließlich mit einem 2:0 Heimsieg.

 

Die drei zusätzlichen 1997er Spieler Nico J. Robin O. und David H. fügten sich toll in unsere Mannschaft ein und unterstützten uns sehr gut.

 

Besonders erwähnt sei unser Team an der Seitenlinie; Marvin G. und Pascal Sch. gaben auch dort ihr Bestes. 

Es spielten:

Matthias Sch., Florian W., Stefan B. Marvin D., Tobias G., David H., Nico J., Marco B., Dominik H. Fabian K., Lars W., Robin O., Marcel P.

05.10.2011 - Team sichert sich die Tabellenspitze gegen den VdS Nievenheim 2

Pünktlich um 19:00 Uhr wurde heute das Spiel des Tabellenersten gegen den Tabellenzweiten angepfiffen. Schon nach zwei Minuten gelang es Marcel mit einem seiner tollen Sprints und einem hervorragenden beinahe schulmäßigen Abschluß (Flachschuss ins lange Eck) unser Team in Führung zu bringen.

Natürlich versuchte Nievenheim nun alles um das Spielergebnis zu ihren Gunsten zu verändern. Unser Team war damit nicht einverstanden und Pascal brachte dies zum Ausdruck indem er einen schwierigen Ball aus spitzem Winkel im Tor versenkte (26.Minute).

Nievenheim gelang es leider dann nach einem unglücklichen Schuss in der 32.Minute auf 1:2 heranzukommen.

Diesen Vorsprung wollte sich unsere Mannschaft dann nicht mehr nehmen lassen - alle zeigten nach der Halbzeit wiederum eine geschlossene Mannschaftsleistung. Wir hielten das 2:1 bis zum Schlusspfiff und konnten damit einen weiteren Gegner überraschen.

Der tolle Beifall der vielen anwesenden Stürzelberger und Delrather Zuschauer war der verdiente Lohn für eine tolle Leistung.

 

Fazit:

Kampfgeist, Siegeswillen und Teamgeist machen ein gutes Team aus - der Beweis konnte heute auf dem Sportplatz in Delrath gesehen werden.

 

Es spielten:

Dominik H., Marvin D., Florian W., Matthias K., Matthias Sch., Lars W., Marco B., Marvin G., Stefan B., Pascal Sch., Marcel P., Tobias G.

02.10.2011: Kombinationsfussball und Kampfgeist sicherten zweistelligen Sieg / 10:2 vs. Horrem

 

Im heutigen Heimspiel der B-Junioren Spielgemeinschaft trafen wir auf den erwartungsgemäß körperbetonten Gegner RS Horrem. Nachdem wir in der 11. und der 28. Minute jeweils in Führung gingen konnte Horrem aufgrund einiger Unaufmerksamkeiten auf unserer Seite jeweils ausgleichen. Ein weiteres Tor durch Pascal sicherte uns die verdiente 3:2 Führung zur Halbzeit.

 

Der Weckruf zur Halbzeit zeigte Wirkung - innerhalb von 7 Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit legten wir nach wunderschönen Kombinationen drei Tore nach. Der Widerstand der Horremer war nun gebrochen, weitere vier Tore sicherten uns dann den auch in dieser Höhe verdienten Heimsieg.

 

Unsere B-Junioren haben einmal mehr gezeigt zu welchen Leistungen sie imstande sind. Wir haben uns durch die teilweise unfaire und überharte Spielweise der Horremer nicht irritieren lassen.

 

Nächstes Heimspiel der B-Junioren am Mittwoch:

Mittwoch, 05.10.2011 / 19:00 Uhr in Delrath vs. VdS Nievenheim 2.

Der 1. gegen den 2.:

Dies wird sicherlich ein sehr schwieriges  und spannendes Spiel - über entsprechend starke Unterstützung durch viele heimische Delrather und Stürzelberger Zuschauer würden wir uns sehr freuen.

 

Es spielten:

Dominik H., Marvin D., Florian W., Matthias Sch., Matthias K., Lars W., Stefan B., Marvin G., Marco B., Marcel P., Pascal Sch., Tobias G.