Unser Verein - wir sind rheinwacht

Ständig zwischen 300 und 350 Vereinsmitglieder im Alter zwischen 3 bis 90 Jahren, Mädchen und Jungen, Frauen und Männer, davon mehr als die Hälfte als aktive Sportler, tragen das Rheinwacht-Gen in Ihrem Herzen. Ca. 10 Mannschaften nehmen ständig am Spielbetrieb teil.

 

Der Verein besteht aus zwei Abteilungen: Der Senioren- und der Jugendabteilung. Die Alte-Herren-Mannschaft gehört zur Seniorenabteilung, organisiert sich aber fast eigenständig.

 

Geleitet wird der Verein vom Hauptvorstand, der Jugendvorstand kümmert sich darüber hinaus um die speziellen und umfangreichen Belange der Jugendabteilung.

 

Das Ehrenamt wird bei uns groß geschrieben, schon früh versuchen wir unsere Jugendlichen mit in die Verantwortung zu nehmen, in dem sie als Betreuer, Co-Trainer oder Trainer schon bei den Kleinsten mitwirken.

 

Auch das Einbeziehen von Eltern als Helfer bei Veranstaltungen oder in Positionen der Organisation ist uns ein wichtiges Bedürfnis und unabdingbar, um all die Aufgaben zu erledigen und den Kinder und Jugendlichen ein bestmögliches Umfeld zu bieten.

 

Hast Du Interesse uns zu unterstützen, wende dich einfach an den Vorstand, den Jugendvorstand oder einen Trainer und Betreuer. Denn:

                               wir sind rheinwacht

Christa Jochmann ist Ehrenamtlerin des Jahres im Fußballkreis 5

NGZ Artikel vom 02.12.15
Ehrenamtlerin 2015.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]

Jahreshauptversammlung 2015

Am 13.11.15 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

 

Höhepunkt war die Ehrung von langjährigen Mitgliedern:

 

- Ulrich Diebig
- Peter Berchem
- Peter Bordelius
- Hans Frings
- Hermann Hasler
- Andreas Heuer
- Peter Meyer
- Eduard Herperts

 

Besonders bei der Jugend freut man sich über eine steigende Mitgliederzahl!

 

Sobald das "GO" für den neuen Sportplatz kommt, wird es eine "Kick-OFF"-Veranstalstung mit allen Mitgliedern und Eltern geben!